Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.
.

Lokation, oder wo soll ich schrauben?

Werkstatt in der Doppelgarage

 

Die ideale Lokation wäre natürlich eine voll ausgestattete KFZ Werkstatt! Da sich die wenigsten von uns über ein solches Kleinod freuen können, müssen Kompromisse geschlossen werden. Die heimische Garage sollte aber auf jeden Fall über die Maße einer "Fertigteil Normgarage" hinaus gehen. Eine Doppelgarage mit 12x 3m - wie in meinem Fall - ist schon ganz brauchbar. Dass jetzt die "Gebrauchsautos" draußen nächtigen, Fahrräder, Gartengeräte usw. in Kellerräumen, Dachboden und Gartenhäuschen komprimiert wurden, gehört zu den notwendigen Übeln. Jetzt weiß ich auch endlich wieder was Scheibenkratzen im Winter bedeutet! Hier ist Improvisationstalent gefragt.

 

Die Örtlichkeit zum Schrauben sollte auf jeden Fall über eine Heizung, eine vernünftige Beleuchtung und vor allem fließendem Wasser und Waschbecken verfügen. Eine ordentliche Werkbank muss nicht sonderlich erwähnt werden. Wie gesagt, mit klammen und kalten Finger schraubt es sich im Winter nicht gut! Ach ja, ich habe auch die Garagentore mit schalldämmenden Schaumstoffplatten beklebt. Die Nachbarn freuen sich so über weniger Lärm. Sie glauben nicht, was Karosseriearbeiten, wie Entrosten (mit der Zopfbürste) oder Arbeiten mit dem Winkelschleifer lärmen können. Das hören Sie noch drei Straßen weiter!

 

Aber selbst meine, doch recht "gemütliche Werkstatt" hat ihre Tücken. Die Luftfeuchtgkeit ist leider recht hoch und ein baulicher Mangel sorgt an einer Wand für leichte Salpeterausblühungen. Da rostet das frisch angefertigte Reparaturblech nach einem Tag "wie der Teufel". Ein professioneller Luftentfeuchter würde hier Wunder wirken. Ich behelfe mich mit einer günstigeren Lösung und benetze die fertigen Teile mit "Fluid Film". Der Nachteil ist, dass man die Teile vor dem Einschweißen wieder sorgfältig entfetten muß.

 

Übrigens habe ich für eines der Familienautos in eBay bei Mc Garden einen hervorragenden Carport für einen super günstigen Preis zum selber bauen gekauft. Diesen werde ich nach der Fertigstellung für den DKW verwenden!

 

Zurück zur Startseite

Dieser Artikel wurde bereits 25548 mal angesehen.



.